liebesgedicht

 

Everything I do - I do it for you

 

Viele Tage sind vergangen,
seitdem unsere Freundschaft angefangen.
Viele Erlebnisse hatte ich mit Dir,
und jedes brachte Dich näher zu mir.

Mit kleinen Drückern fing es an,
und plötzlich kamen *Bussis* dann.
Gefolgt von Händchen halten und küssen,
und dem Bedürfniss uns nah sein zu "müssen".

Mit gelben Karten wollt ich vermeiden,
dass wir uns verlieben und dadurch leiden.
Doch irgendwann hatte ich keine Karten mehr,
es war passiert, wir vermissten uns sehr.

Eine Fahrt in den Norden führte dazu,
dass wir uns näher kamen ich und Du.
Immer grösser wurden die Gefühle für Dich,
und ich wünschte mir nur, "hoffentlich liebt er auch mich".

Dann kamen die drei Worte, "ich liebe Dich",
es war so wunderchön für mich!!!
Immer öfter sagtest Du es mir,
und ich fühlte und glaubte, ich gehörte zu Dir.

Wir wollten immer zusammensein,
immer gemeinsam, nie mehr allein.
Dann kam der Tag, ich sollte Dich gehen lassen,
meine Welt stürzte ein, ich konnt es nicht fassen.

Hatte immer geglaubt, Dein Herz gehört jetzt mir,
und doch bliebst Du damals Zuhause bei ihr.
Ich habe gekämpft, für unseren Traum und um Dich,
es waren harte Stunden für mich.

Die Angst Dich für immer verloren zu haben,
sie war so gross - war kaum zu ertragen.
Der nächste Tag kam - ich wollte nicht gehen.
Wollte Dir nicht in die Augen sehen.

Wie sollte ich denn den Tag überstehen,
ich konnte Dich nicht mehr als "Kollege" sehen.
Ich war so schwach so mutlos und leer,
sah schon kaum einen Ausweg mehr.

Habe einer Freundin dann alles gesagt,
sie hat mich getröstet und mir Mut gemacht.
Ich habe Dir meine Gefühle gezeigt,
offen und ehrlich vor Dir geweint.

Du hast es gesehen mich in die Arme genommen,
irgendwie hab ich Dein Herz dann zurückgewonnen.
Wir wollten es versuchen uns eine 2. Chance geben,
denn wir hatten einen Traum - ein gemeinsames Leben!

Unsere Liebe wurde größer noch - immer mehr,
ich fühlte Sehnsucht - liebte Dich so sehr.
Wir hatten Verlangen kamen uns ziemlich nah,
ein schönes Gefühl war plötzlich da.


Immer mehr sehnte ich mich nach Dir,
und umgekehrt auch, das zeigtest Du mir.
Immer öfter wollten wir nahe uns sein,
suchten geheime Plätzchen - waren allein.

Verrückte Dinge haben wir gemacht,
geliebt, gestritten, geweint und gelacht.
Nicht immer war da Sonnenschein,
auch Wolken und Gewitter traten ein.

Doch alles hatte nur den einen Sinn,
dass ich immer bei Dir bin.
Du weckst Gefühle in mir, die sind so neu,
ich fühle mich wohl bei Dir - fühle mich frei.

Möchte mit Dir teilen mein Leben,
und Dir all meine Liebe geben!!
Mein lieber Schatz, ich liebe Dich so sehr,
und ich glaube, mein Herz gibt Dich nie mehr her!!!

~In Liebe, Dein Engelchen*

        

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!